Über Uns

Am liebsten trinken wir Kaffee. Am zweitliebsten fahren wir mit dem Fahrrad durch die Straßen Kiels.

Diese zwei Leidenschaften sind es, die vor 5 Jahren den Loppokaffeeexpress hervorgebracht haben. Wir, Axel Datschun und Kira Schubert, betreiben eine mobile Kaffeebar, die auf einem Lastenrad auf den Kieler Wochenmärkten viermal die Woche Kaffeegetränke anbietet. Seit September 2014 rösten wir zudem unseren Kaffee in unserer eigenen Rösterei mit angeschlossenem Café.

Dabei steht bei uns nur der Kaffee im Vordergrund. Aus diesem Grunde ist es unser Bestreben, uns mit allen Aspekten dieses komplexen Produkts zu beschäftigen und uns fortwährend weiter zu entwickeln. Anfangen tut bei uns deshalb alles mit der Rohbohne. Auf Reisen nach Brasilien, Ecuador und Kenia haben wir bereits viele Kooperativen besucht, von denen wir den Kaffee im direkten Handel beziehen. Wir importieren den Großteil unseres Kaffees selbst und rösten ihn eigenhändig.

 

Dafür nutzen wir unseren 15 kg Trommelröster von Giesen, der sich in unserer Rösterei im Grasweg 8 in Kiel befindet. Durch Nutzung modernster Technik und durch ständige Verkostungen unserer Röstungen schaffen wir eine Qualitätskontrolle und lernen täglich dazu. Wir rösten unseren Kaffee hell und belassen ihn somit unverfälscht von jeglichen Röstaromen. Damit werden wir der guten Qualität unseres Rohkaffees gerecht und machen es möglich, die unglaubliche Vielfalt der Kaffeearomen schmeckbar zu machen.

Der nächste Schritt stellt bei uns die Zubereitung dar, auf die wir viel Sorgfalt verwenden. Mit unserer La Marzocco GB/5 und unserer Mazzer Robur haben wir nicht gerade Leichtgewichte auf dem Fahrrad. Im Grasweg 8 erwarten euch eine Kees van der Westen "Spirit" und Mühlen von Mahlkönig. Diese Technik macht es uns möglich, uns mit Brühtemperatur, Mahlgrad und Extraktionszeit dem zu nähern, was wir unter gutem Kaffee verstehen.

Wir freuen uns, wenn wir euch auf dieses neue Verständnis von Kaffee neugierig machen können! Wir und unser Team freuen uns auf euch!